Mönchengladbach

 

Startseite

Programm

Wir über uns

Vorstand

Ehrenmitglieder

Biographie
Friedrich Spee

Bildergalerie

Kartenverkauf

Vorankündigungen

Archiv
 

Vorankündigung

Faszination Kanada
Von Vancouver in die Rocky Mountains


13-tätige Studienreise durch den Westen Kanadas im Sommer 2020


Reiseleitung und -organisation: Alexander Uhler

Route: Düsseldorf – Reykjavik – Vancouver – Victoria – Parksville – Kamloops – Banff – Jasper – Edmonton – Reykjavik – Düsseldorf

 


 

Imposante Felsmassive, endlose Wälder, türkisfarbene Seen, gewaltige Gletscher, urige Gebirgsflüsse und wilde Wasserfälle – erleben Sie Kanada, wo es am schönsten ist: in seinem Westen! Begleiten Sie uns zu einem der großartigsten Ziele des Planeten: in die Rocky Mountains!
Dieses Naturerlebnis verbinden wir mit Kultur der Extraklasse: Zum Auftakt unserer Reise besichtigen wir eine der schönstgelegenen Städte der Welt: Vancouver!
Nachdem wir die Metropole und ihre Umgebung ausgiebig erkundet haben, fahren wir mit der Fähre auf die vorgelagerte und faszinierende Vancouver Island mit der altehrwürdigen Hauptstadt British Columbias, Victoria. Hier haben wir die Möglichkeit, Wale in freier Wildbahn zu beobachten.
Vom Pazifik geht es in die Rocky Mountains. Wir entdecken neben wunderschönen Seen wie dem Moraine Lake (siehe Titelbild) den Athabasca-Gletscher, der zu den größten der Erde außerhalb der Pole zählt, mit speziell für diesen Zweck konstruierten Schneebussen. Ferner führt uns unsere Reise in die Nationalparks zu Wasserfällen, in Canyons und mit Gondeln auf Gipfel dieser einzigartigen Landschaft. Wir werden mit großer Sicherheit aus dem Staunen nicht mehr herauskommen!
Einmal mehr bieten wir Ihnen während dieser 13-tätigen Rundreise ein konkurrenzloses Rund-um-sorglos-Paket, das praktisch alle relevanten Aspekte umfasst – von den Flügen und dem Visum über die Unterkünfte, das Essen (Halbpension) und die Transfers bis hin zu den Eintritten und Besichtigungen (das komplette Reiseprogramm sowie alle Inklusivleistungen lesen Sie im Folgenden).
Eines der gewichtigsten Argumente, sich für die Friedrich-Spee-Akademie zu entscheiden, ist darüber hinaus, dass die Reisegruppen stets von Harmonie geprägt sind. Dies konnten wir auf unseren zahlreichen Studienfahrten immer wieder erleben.
Begleiten Sie uns zur besten Jahreszeit an einen der schönsten Plätze dieser Erde!
Begleiten Sie uns nach Kanada!
 

Folgender Reiseverlauf ist geplant:

 

1. Tag: Mittwoch, 15.07.2020 Hinflug
Im Verlauf des Tages fliegen wir von Düsseldorf via Reykjavik nach Vancouver. Nach der Ankunft werden wir von unserer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hotel begleitet.
3 Übernachtungen in Vancouver. (A)

2. Tag: Donnerstag, 16.07.2020 Vancouver
Nach dem Frühstück brechen wir zur halbtägigen Stadtrundfahrt auf. Wir sehen u.a. den Stanley Park, Granville Island, den Queen Elisabeth Park, Gastown, Chinatown, die Robson Street, English Bay, den Canada Place, Prospect Point und die Lions Gate Bridge. Am Nachmittag besuchen wir das UBC Museum of Anthropology. Optional besteht die Möglichkeit eines Rundfluges über die Stadt (ca. 20 Minuten). (F, A)
 


3. Tag: Freitag, 17.07.2020 Vancouver
Heute Vormittag besuchen wir die spektakuläre Capilano Suspension Bridge, eine Seilbrücke über den Capilano River. Im Anschluss fahren wir mit einer Seilbahn auf den Grouse Mountain, das Naherholungsgebiet der Einwohner Vancouvers. Lassen Sie uns bei gutem Wetter die atemberaubende Aussicht auf die Stadt, das Meer und die umliegenden Berge genießen!
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und bietet zum Beispiel Gelegenheit zu einem Spaziergang durch den Stanley Park oder zum Shoppen in der Innenstadt. (F, A)

 


 

4. Tag: Samstag, 18.07.2020 Vancouver - Victoria
Während der Überfahrt mit der Fähre nach Vancouver Island haben wir Zeit, die wunderschöne, schärenhafte Landschaft und die unzähligen Inselchen in der Salish Sea vom Deck des Schiffes aus zu genießen. Nach der Ankunft in Tsawwassen besichtigen wir die Butchart Gardens, ein durch Steinbruch entstandenes Areal, das in ein faszinierendes Meer von Tausenden von Blumen, Bäumen und Stauden umgewandelt wurde. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt
durch Victoria, die bezaubernde Hauptstadt des Bundesstaates British Columbia.
Übernachtung in Victoria. (F, A)

 



5. Tag: Sonntag, 19.07.2020 Victoria - Parksville
Den Vormittag genießen wir in Eigenregie. Optional besteht die Möglichkeit, eine Walsafari zu unternehmen. Auf dem anschließenden Weg nach Parksville stoppen wir im MacMillan Provincial Park, auch unter dem Namen „Cathedral Grove“ bekannt. Berühmt ist er insbesondere auf Grund seiner riesigen Douglasien, die bis zu 800 Jahre alt sein können. Einige dieser „Mammutbäume“ haben gar einen Durchmesser von 9 Metern! Wir haben Zeit, durch den Park zu spazieren, bevor wir die Fahrt nach Parksville fortgesetzen.
Übernachtung in Parksville. (F, A)
 


6. Tag: Montag, 20.07.2020 Parksville - Kamloops
Mit der Fähre geht es auf das Festland zurück. Der erste kurze Stopp erfolgt in Whistler, dem berühmtesten Wintersportort Kanadas, ehe wir auf der herrlichen Duffy Lake Road nach Kamloops fahren. Unterwegs halten wir dabei auch im Historic Hat Creek.
Übernachtung in Kamloops. (F, A)

7. Tag: Dienstag, 21.07.2020 Kamloops - Banff
Auf der Weiterfahrt Richtung „Rockies“ stoppen wir in Revelstoke für einen kurzen Spaziergang über den Giant Cedars Boardwalk, einen Holzplankenweg, der durch uralten Regenwald führt. Weiter geht es durch den Glacier National Park und den Yoho National Park. Highlights sind der Kicking Horse Pass, der Emerald Lake sowie der Tunnel Mountain Drive. Im Jahre 1909, dem Jahr seiner Fertigstellung, war der Bau der beiden Kehrtunnel in die Bergflanken der steil aufragenden Felswände eine technische Meisterleistung! Auf dem heutigen Programm steht auch der Moraine Lake, der spektakulär inmitten eines von zehn Gipfeln eingerahmten Tals liegt, sowie der weltberühmte Lake Louise. Der wunderschöne, türkisfarbene See mit dem Mount Victoria im Hintergrund zählt zu den schönsten Fotomotiven Kanadas.
2 Übernachtungen in Banff. (F, A)

8. Tag: Mittwoch, 22.07.2020 Banff
Im Banff National Park, Kanadas erstem Nationalpark, im Jahre 1885 gegründet und heute UNESCO-Weltnaturerbe, entdecken wir einzigartige Bilderbuchlandschaften wie die Bow Falls und den Lake Minnewanka. Vorbei am renommierten Banff Springs Hotel fahren wir mit einer Seilbahn am Nachmittag auf den 2.451 m hohem Sulphur Mountain, von dem wir einen sensationellen Blick über das Bow Valley genießen können. (F, A)
 


9. Tag: Donnerstag, 23.07.2020 Banff - Jasper
Heute stehen die schönsten Seen der Rocky Mountains auf unserem Programm, u.a. der Lake Peyto und der Bow Lake, sowie die Athabasca Falls. Auf dem Icefield Parkway, einer der schönsten Bergpanoramastraßen der Welt, geht es in Richtung Jasper Nationalpark. Am Columbia Icefield, der größten Eisfläche südlich des Nordpolarkreises, wartet der nächste Höhepunkt auf uns! An Bord eines speziellen Schneemobils unternehmen wir eine unvergessliche Tour auf den gewaltigen Athabasca Gletscher, wo wir u.a. Eis aus der Eiszeit und Gletscher, die ständig in Bewegung sind, sehen können.
2 Übernachtungen in Jasper. (F, A)

 


 

10. Tag: Freitag, 24.07.2020 Jasper
Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Maligne Lake. Während der ca. 1,5-stündigen Fahrt passieren wir die Samson Narrows und erreichen die kleine Halbinsel Spirit Island. Der Blick auf die von Bäumen bewachsene Insel, umgeben vom kristallklaren Wasser des Sees, und die Gipfel der Rockies im Hintergrund zählt zu den bekanntesten Fotomotiven Kanadas. Im Anschluss durchlaufen wir den Maligne Canyon. Ein reißender Gebirgsbach hat das Felsgestein an dieser Stelle tief eingeschnitten und eine beeindruckende Schlucht geschaffen, die wir auf verschiedenen Brücken überqueren können. (F, A)

11. Tag: Samstag, 25.07.2020 Jasper - Edmonton
Die letzte Etappe bringt uns nach Edmonton. Bei einer orientierenden Stadtrundfahrt lernen wir die Hauptstadt des Bundesstaates Alberta, auch als „Ölhauptstadt“ bezeichnet, kennen. Sie bietet dem Besucher einen Mix aus kleinstädtischem Flair und kosmopolitischer Kultiviertheit. Die Rundfahrt beinhaltet die Fahrt durch Chinatown, Little Italy, Highlands, Old Town Beverly, Gallagher Park sowie den Besuch der Art Gallery of Alberta.
Übernachtung in Edmonton. (F, A)

12. Tag: Sonntag, 26.07.2020 Edmonton - Rückflug
In der größten Shopping-Mall Nordamerikas, der West Edmonton Mall, haben wir noch etwas Zeit zum Einkaufen, bevor wir zum Flughafen gebracht werden. Der Rückflug erfolgt erneut über Reykjavik. (F)

13. Tag: Montag, 27.07.2020 Ankunft
Mit vielen neuen Eindrücken, insbesondere aus der grandiosen Natur Kanadas, landen wir heute in Düsseldorf und treten unsere Heimreise an.

Programmänderungen vorbehalten.

 

 

Das sind die Inklusivleistungen:

 

Allgemein:
Flüge von Düsseldorf nach Vancouver und zurück ab Edmonton mit Icelandair in der Economy-Class, 23 kg Freigepäck
11 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer 11 x Frühstück
11 x Abendessen in den Hotels oder Restaurants Transfers/Exkursionen/Rundreise im klimatisierten Reisebus Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Reise Visum-Service
Eintritte für die inkludierten Besichtigungsprogramme

IC Service- und Informationsmaterial pro Zimmer
 

Vancouver:
Stadtbesichtigung einschließlich Stanley Park, Granville Island, Queen Elisabeth Park, Gastown, Chinatown, Robson Street, English Bay, Canada Place, Prospect Pont und Lions Gate Bridge
Eintritte und Besuche des Museum of Anthropology und der Capilano

Suspension Bridge


Vancouver Island:
Eintritt und Rundgang im Butchart Gardens
Stadtbesichtigung von Victoria einschließlich Parlament, Empress Hotel, Hafengebiet, Beacon Hill Park und Thunderbird Park mit seinen vielen Totem- Pfählen
Besuch im MacMillan Provincial Park
 

Rocky Mountains:
Seilbahnfahrt auf den Sulphur Mountain in Banff

Fahrt mit dem Snow-Coach
Besichtigungen von Moraine Lake, Peyto Lake, Bow Lake, Lake Louise, Athabasca Falls
Bootsfahrt auf dem Maligne Lake Stadtrundfahrt in Edmonton

 


Nicht eingeschlossene Leistungen:
Trinkgelder
Ausgaben persönlicher Art
Nicht erwähnte Mahlzeiten & Getränke
Optionale Ausflüge
Versicherungen
 

 

Der exakte Reisepreis wird in naher Zukunft bekannt gegeben.
 

Vorab-Anmeldungen sind ab jetzt möglich bei Alexander Uhler
per Telefon: 0152 / 31962154 oder per Mail: alexander.uhler(at)gmail.com.
 


Zurück zur Übersicht


Bilder unserer Aktivitäten:

Die Spee-Familie zu Gast im Chateau de Fontainebleau,
Île de France

Hier geht es zur Bildergalerie.