Mönchengladbach

 

Startseite

Programm

Wir über uns

Vorstand

Ehrenmitglieder

Biographie
Friedrich Spee

Bildergalerie

Kartenverkauf

Vorankündigungen

Archiv

Nr. 2 - Exkursion


Einblick ins Gefängnisleben

Das historische Gefängnismuseum der JVA in Willich-Anrath

 

Machen Sie sich ein Bild vom Leben hinter Gittern.
Erleben Sie eine kompetente Führung der
„Königlichen Potthusaren zu Anrath von 1982“


Die Gruppe der „Pott(Gefängnis)husaren“ betreibt dieses Museum seit 1982 in ihrer Freizeit, sie arbeitet im benachbarten Männergefängnis:
„Irgendwann haben wir angefangen, die Gegenstände zu sammeln, die uns in die Hände fielen. 17000 Besucher haben sich das Museum schon angesehen.“

Im früheren Direktorenhaus sind rund 1000 Ausstellungsstücke zu sehen. Insgesamt haben die JVA-Beamten 4500 Exponate zusammengetragen. Die Prunkstücke sind im Keller: zwei originalgetreue Gefängniszellen – eine aus den 40er Jahren, die andere entspricht der heutigen Ausstattung. „Wir wollen einen Einblick in die Gefängniswelt geben. Viele Besucher haben nämlich völlig falsche Vorstellungen.“

Es gibt Baupläne des Gefängnisses zu sehen, Protokolle der Nürnberger Prozesse, besonders aber Gegenstände, die bei den Zellenkontrollen gefunden wurden. Ausbruchswerkzeuge, unerlaubt gebaute Tauchsieder oder Herdplat-ten, Tätowierinstrumente und Waffen. „Die machen aus einem Strohhalm eine Stichwaffe.“

Während der zweistündigen Führung bekommen Sie viele Anekdoten und Hintergründe vermittelt.

Wichtig ist es aber für die Potthusaren zu zeigen: „Das Leben hier ist nicht leicht. Trotz verbesserter Haftbedingungen sind 23 Tagesstunden in einer kleinen Zelle mit sehr engen Vorschriften eine echte Strafe – und für viele lebenslang.“ 

 

Freitag, 20. April 2012
Wir fahren mit einem Bus der Firma Flachsenberg
um 13.00 Uhr ab Theater RY,
um 13.15 Uhr ab Busbahnhof MG
Beginn der Führung in Anrath 14.00 Uhr
Rückfahrt ca. 16.30 Uhr

 

Höchstteilnehmerzahl 40 Personen
Für den Kosten- und Organisationsaufwand (inkl. Bustransfer) 15.00 €
 


zurück zur Programmübersicht


Kartenverkauf:

Nähere Informationen erhalten Sie mit einem Klick auf


Kontakt:

Sie möchten gerne an einer Veranstaltung der Friedrich-Spee-Akademie teilnehmen?

Dann rufen Sie uns an:
Tel: 0 21 61 / 8 666 8